Übersicht: Navigation | Inhalt

Popular-D-Ausbildung

D-Popularmusikprüfung in der Hannoverschen Landeskirche

Eingeladen sind Menschen, die durchaus versiert Intrumente der Popularmusik spielen (insbesondere Gitarre) oder Gospelchöre, Jugendchöre und Bands leiten, denen aber eine klassische D-Orgel oder D-Chorleiterausbildung nicht zusagt. Ebenso können sich alle Personen, die bereits eine kirchenmusiklaische Prüfung abgelegt haben, mit der D-Popularmusikprüfung zusätzlich qualifizieren.

Weitere Details gibt es auch im aktuellen Jahresprogramm des Michaelisklosters, oder hier:

www.michaeliskloster.de/agk/ausbildungen_pruefungen/d-pop-pruefung